seminar
Steinbildhauerei im Steinbruch Krastal für Lehrer[inne]n mit Grunderfahrung in skulpturalem Gestalten und Einsatz von Arbeitsmaschinen


Das Bewusstsein um den Widerstand Stein und dessen "Überwindung" in der persönlichen Ausformung einer Skulptur, ist eine gewinnbringende Voraussetzung für einen Lernprozess, der Persönlichkeit und Kompetenzen erweitert. Besonders für SchülerInnen (Projektwochen), kann eine solche Herausforderung gewinnbringend angenommen und kreativ bewältigt werden. (Im Steinbruch Krastal finden seit über 10 Jahren Steinbildhauereiworkshops für SchülerInnen mit dem dort abgebauten Marmor- bzw. Kalksteinen statt.)

Ziel ist es, Lehrer[inne]n die Möglichkeit zu geben, solche skulpturale Erfahrungen machen zu lassen und im individuellen Rahmen für Projekte mit SchülerInnen anzupassen. Auf Grund beschränkter Arbeitszeit ist eine Benützung von eigenen Maschinen (z.B. kleine oder große Winkelschleifer) sinnvoll und eigenverantwortlich zu handhaben. Steine (Gewicht zw. 40 bis ca. 70 kg) werden zur Verfügung gestellt. Werkzeug (Meißel und Fäustel, Schneide und Schleifmaterial) werden gegebenfalls bereitgestellt.

Für weitere Information und Termine wenden Sie sich bitte an:
communication@krastal.org